Loading...
FallstudienMarketing

Fallstudie – Marketing für Nicole Simon Cosmetics

Bereits seit einigen Jahren beraten wir die Unternehmerfamilie Simon hinsichtlich strategischer und operativer Fragestellungen rund um ihre Unternehmen Nail Contact und Beauty & Nail Resort Hoyer / Simon.

Zunächst erfolgte eine Beratungseinheit, in der vor dem Hintergrund der angestrebten Wachstumsziele alle Chancen und Risiken analysiert und ein umfangreicher Maßnahmenkatalog abgeleitet wurden. Erfreulich für das Unternehmen: Eine derartige Beratung ist im Rahmen der sogenannten Potentialberatung förderfähig. So konnte die Hälfte des Beratungshonorars durch Fördergelder abgedeckt werden.

Erfreulich für uns: Nach der ersten Beratungseinheit ging das Projekt nahtlos weiter. Diese weiteren Beratungsinhalte waren zwar nicht mehr förderfähig, begleiteten das Unternehmen jedoch in der weiteren Entwicklung und halfen, es nachhaltig am Markt zu positionieren.

Bereits während der ersten Beratungseinheit ergab sich die Möglichkeit, eine Immobilie günstig zu erwerben, die zu einem Flagship-Store umgebaut werden sollte. Denn mittlerweile platzte man am alten Standort aus allen Nähten. Wir begleiteten die Entwicklung des Businessplans und unterstützten das Unternehmen bei den Finanzierungsverhandlungen mit der Bank.

Im Februar 2010 erfolgte dann die Eröffnung am neuen Standort auf der Dahlener Heide 3 in Mönchengladbach: Auf 1.000 Quadratmetern befinden sich nun Verwaltung, Produktion und Versand der Gele, ein Flagship-Store für Nagelgele und anderes Zubehör rund um Nageldesign, ein Nageldesign-Schulungszentrum sowie das Beauty & Nail Resort Hoyer / Simon.

Für das Beauty & Nail Resort, in dem sich die Kundinnen kosmetisch verwöhnen lassen können, entwickelten wir im Folgenden ein Konzept für den Internet-Auftritt, der dann über Kooperationspartner realisiert wurde. Im Bereich Nageldesign werden natürlich ausschließlich Gele der Nail-Contact-Marke Nicole Simon Cosmetics verwendet.

Mit Nicole Simon Cosmetics steht nun die Gründerin des Unternehmens, Frau Nicole Simon, für die eigene Marke. Hier standen die Emotionalität sowie die Internationalisierungsfähigkeit im Vordergund. Eine der führenden deutschen Nageldesignerinnen entwickelt mit eigenen Chemikern ihre eigenen Nageldesign-Gele aufgrund ihrer Erfahrungen am Front-Desk – will heißen: Auf den Nägeln ihrer Kundinnen.

Zur weiteren Stützung des Markenaufbaus wurde nun das Nicole Simon Magazin ins Leben gerufen. Durch Kombination eines Blogs rund um die Nicole Simon Cosmetics Markenwelt mit den Social Web Klassikern Facebook und Twitter soll jetzt der virale Markenaufbau vorangetrieben werden.

Nicole Simon Magazin Referenz virales Marketing 001a

Die Themen sind vielfältig und orientieren sich an den Prdukten und Dienstleistungen sowie sonstigen Aktivitäten des Unternehmens. Aktuell steht das Sommerfest anlässlich der Frauen-Fußball-WM im Mittelpunkt der Kampagne. Schließlich befindet sich einer der Austragungsorte – das Stadion von Borussia Mönchengladbach – in Sichtweite des Unternehmensstandorts an der Dahlener Heide in Mönchengladbach.

Die ersten Erfolge geben uns recht: Das virale Marketing funktioniert – wieder einmal, denn wir haben ein derartiges Konzept schließlich nicht zum ersten Mal entwickelt und begleitet. Dank unserer Unterstützung konnte unser Mandant wichtige strategische Ziele erreichen. Auch das wird auf dem Nicole Simon Sommerfest natürlich ausgiebig gefeiert.